Jiddisch Workshop
       mit Manfred Lemm

All items © 2008 by  Edition Künstlertreff

Erinnern für die Zukunft

Urszula Sienczak zu einem Projekt in Krakau, im Oktober 2001

Dieses Programm gibt die Möglichkeit, eine nicht mehr existierende Kultur und die Geschichte eines Volkes, die auch ein Teil der polnischen und europäischen Geschichte ist, kennenzulernen. Abgesehen von der Geschichte spielt dieses Thema auch eine sehr wichtige aktuelle Rolle: Die Begegnung und Zusammenarbeit von Jugendlichen verschiedener Nationalität, Kultur und Sprache.

Trotz unterschiedlicher Gruppen und komplizierter Texte in Originalversion war die Zusammenarbeit der über vierzig Beteiligten sehr effektiv und das Konzert gelungen. Das von Manfred Lemm erarbeitete Konzept hat sich wiederholt bewährt, einerseits ist es eine sehr bestimmte und konkrete Thematik, andererseits aber soweit universell, dass es die Realisierung durch ein internationales Team erreicht. Die Musik erwies sich als ein nationenübergreifendes Medium und die gemeinsame intensive Arbeit
ermöglicht eine Verständigung trotz der aus der Geschichte erwachsenen Probleme und Vorurteile. 

Mehr  Informationen  ? 
Auf das Foto klicken  !

Ausschnitt aus einem Workshop-Abschlußkonzert im Jüdischen Museum in Krakau-Kazimierz
August 2009  bei 
You tube